Lernziel "Verstehen" auch für Mathematik tabu?

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
TobiasLand
Entdecker:in
Entdecker:in

Lernziel "Verstehen" auch für Mathematik tabu?

Gehe zu Lösung

Hallo zusammen,

 

als Neuling, der plant, Mathematik-Kurse für Mathematik-Studenten zu erstellen, habe ich eine Frage zum offiziellen Udemy-Kurs "How to Set your Course Goals":

 

Dort heißt es, man solle bei der Formulierung der Kursziele aktive Verben verwenden und Formulierungen wie z.B. "verstehen" vermeiden. Am Beispiel des Kursthemas Videobearbeitung kann ich dies auch gut nachvollziehen, jedoch scheint mir der Fall beim Kursthema Mathematik anders zu liegen: Viele Studenten sitzen in den von den Universitäten angebotenen Vorlesungen und können dem Dozenten schlichtweg nicht folgen. Was wären diese Studenten froh, wenn sie "verstehen" könnten, was ihnen vermittelt werden soll. Tatsächlich ist das "Verstehen" der Inhalte ein wesentlicher Teil des Mathematik-Studiums und Grundvoraussetzung für erfolgreiche Prüfungen. Ich glaube also gerade mit dem Wort "Verstehen" einen "Pain Point" potentieller Kursteilnehmer adressieren zu können, die von der Überforderung in den Universitäts-Vorlesungen frustriert sind.

 

Daher meine Frage: Ist die Regel, das Wort "Verstehen" zu vermeiden, auch für Mathematik-Kurse konsequent anzuwenden?

 

Ich freue mich über Meinungen und Tipps.

 

Viele Grüße

Tobias

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
rene-buhling
Community Champion Community Champion
Community Champion

Gehe zu Lösung

Hallo Tobias, 

 

Udemy versucht ein sehr breites Dozenten-Publikum anzusprechen, wodurch naturgemäß nicht alle Tipps auf jede Situation passen.

 

Gerade in MINT-Kursen ist das Verstehen ein zentrales Element, Verkaufsargument und in vielen Udemy-Kursen zu finden. In meinen Informatik-Kursen steht dies auch im Mittelpunkt und Teilnehmer bestätigen immer wieder, dass sie die verständliche Erklärung des Warum ausdrücklich suchen und schätzen. Du bist also auf dem völlig richtigen Weg.

 

Die Udemy-Leitfäden sind eher als grobe Orientierung zu verstehen. Wenn Du im Einzelfall Dinge anders machen willst, kannst und solltest Du das tun. 

 

Viele Grüße,
René

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2
rene-buhling
Community Champion Community Champion
Community Champion

Gehe zu Lösung

Hallo Tobias, 

 

Udemy versucht ein sehr breites Dozenten-Publikum anzusprechen, wodurch naturgemäß nicht alle Tipps auf jede Situation passen.

 

Gerade in MINT-Kursen ist das Verstehen ein zentrales Element, Verkaufsargument und in vielen Udemy-Kursen zu finden. In meinen Informatik-Kursen steht dies auch im Mittelpunkt und Teilnehmer bestätigen immer wieder, dass sie die verständliche Erklärung des Warum ausdrücklich suchen und schätzen. Du bist also auf dem völlig richtigen Weg.

 

Die Udemy-Leitfäden sind eher als grobe Orientierung zu verstehen. Wenn Du im Einzelfall Dinge anders machen willst, kannst und solltest Du das tun. 

 

Viele Grüße,
René

 

 

TobiasLand
Entdecker:in
Entdecker:in

Gehe zu Lösung

Hallo René,

 

vielen Dank für deine Antwort, die mir sehr weiterhilft und mich sehr freut.

 

Viele Grüße

Tobias

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Diskussionen
Hier kannst du dich zu verschiedenen Strategien austauschen und deine Erfahrungen bei Kurserstellung, Marketing und Kursmanagement posten.
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden