Mein erster Kurs ist Online

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
LuziaElisab648
Entdecker:in
Entdecker:in

Mein erster Kurs ist Online

Gehe zu Lösung

Liebe Dozenten und Kollegen,

 

 

ich habe meinen ersten Kurs zum Thema Mentaltraining erstellt.  Dieser Kurs ist ein Grundkurs und bringt das Visualisieren und Fokussieren bei. Er ist der erste von einer 5 teiligen Kursreihe. Kein esoterisches WUSA WUSA sondern Training des Geistes.

Wer ein selbstbestimmtes Leben führen will, muss Gedankenpflege lernen und im Jetzt - also im gegenwärtigen Moment die Kraft holen.  

Über Feedback, positive Bewertungen bin ich sehr dankbar. 

Der Kurs ist für die nächsten 3 Tage kostenfrei unter folgendem Link:

 

https://www.udemy.com/course/visualisieren-fokussieren-elemente-vom-mentaltraining/?couponCode=617DE...

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

Luzia Elisabeth van den Broek

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Der-Beckie
Globetrotter:in Globetrotter:in
Globetrotter:in

Gehe zu Lösung

Ich bin sehr gespannt und werde in den nächsten Tagen ein paar Lektionen genießen 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

JohannChristian
Expert:in Expert:in
Expert:in

Gehe zu Lösung

Liebe Elisabeth,

 

darf ich Feedback zu deinen Vorschauvideos geben? Rein technisches Feedback?

 

Im Einleitungsvideo finde ich den Ton vergleichsweise schlecht, man hört Nebengeräusche und der Hall stört. Ich würde solche Videos in besser gedämmten Räumen aufzeichnen und ggf. das Mikro näher an den Mund halten. Dafür überzeugt die Bildqualität! (Ton ist aber wichtiger!)

 

Tipp: Außenaufnahme, wenn es der Wind zulässt. Für guten Ton ist die "trockene Akustik" bei Aufnahmen im Freien sehr hilfreich.

 

Bei der Einleitung ist der Ton viel besser, da hast du einen anderen Raum gewählt. Dafür ist die Bildqualität eher auf "Webcam-Niveau".

 

Bei den Draußen-Videos ändert sich das Setting abermals. Bild und Ton (sic!) sind gut. Der Ton ist allerdings im Vergleich zu den anderen Videos deutlich leiser, also geringer ausgesteuert.

 

Fazit: Drei unterschiedliche Settings, dreimal unterschiedliche Bild- und Tonqualität. Das könnte man vereinheitlichen, damit alles mehr wie aus einem Guss wirkt!

 

Liebe Grüße

Johann

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Der-Beckie
Globetrotter:in Globetrotter:in
Globetrotter:in

Gehe zu Lösung

Ich bin sehr gespannt und werde in den nächsten Tagen ein paar Lektionen genießen 

JohannChristian
Expert:in Expert:in
Expert:in

Gehe zu Lösung

Liebe Elisabeth,

 

darf ich Feedback zu deinen Vorschauvideos geben? Rein technisches Feedback?

 

Im Einleitungsvideo finde ich den Ton vergleichsweise schlecht, man hört Nebengeräusche und der Hall stört. Ich würde solche Videos in besser gedämmten Räumen aufzeichnen und ggf. das Mikro näher an den Mund halten. Dafür überzeugt die Bildqualität! (Ton ist aber wichtiger!)

 

Tipp: Außenaufnahme, wenn es der Wind zulässt. Für guten Ton ist die "trockene Akustik" bei Aufnahmen im Freien sehr hilfreich.

 

Bei der Einleitung ist der Ton viel besser, da hast du einen anderen Raum gewählt. Dafür ist die Bildqualität eher auf "Webcam-Niveau".

 

Bei den Draußen-Videos ändert sich das Setting abermals. Bild und Ton (sic!) sind gut. Der Ton ist allerdings im Vergleich zu den anderen Videos deutlich leiser, also geringer ausgesteuert.

 

Fazit: Drei unterschiedliche Settings, dreimal unterschiedliche Bild- und Tonqualität. Das könnte man vereinheitlichen, damit alles mehr wie aus einem Guss wirkt!

 

Liebe Grüße

Johann

LuziaElisab648
Entdecker:in
Entdecker:in

Gehe zu Lösung

Vielen lieben Dank für das Feedback sowie den Tipps 🙂

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Diskussionen
Hier kannst du dich zu verschiedenen Strategien austauschen und deine Erfahrungen bei Kurserstellung, Marketing und Kursmanagement posten.
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden