Paypal oder Payoneer

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Rene_Fürst
Entdecker:in
Entdecker:in

Paypal oder Payoneer

Hallo Lieber Dozent/innen!

Mich würde interessieren was ihr als Auszahlungsmethode verwendet und wieso ihr euch für PayPal oder Payoneer entschieden habt?

 

Ich nutze bislang seit Jahren PayPal, ärgere mich aber jedesmal über die hohen Umrechnungsgebühren von USD auf EUR. Über Payoneer habe ich mich noch nicht so ganz drüber getraut, irgendwie wirkte das bislang auf mich nicht so professionell. 

 

Ärgerlich ist es eigentlich schon seit jahren das Udemy in EUR den Kunden abrechnet, in USD umwandelt und wir dann wieder in EUR umwandeln müssen. Wieso hier Udemy nicht mehr wert darauf legt ist mir ein Rätsel. Bei den Umsätzen die es hier Weltweit gibt macht das einiges aus.

 

Viele Grüße aus Wien,

Rene  

2 ANTWORTEN 2
rene-buhling
Community Champion Community Champion
Community Champion

Hallo Rene, 

 

ich habe PayPal, schlicht aus dem Grund, dass ich es schon seit vielen Jahren nutze, generell gute Erfahrungen damit habe und daher schlicht bestehende Strukturen nutze. 

 

Generell finde ich es gut, möglichst wenig Firmen mit sensiblen Zahlungsdaten zu füttern, daher nutze ich gerne bewährtes. Payoneer scheint hierzulande noch weniger bekannt und ich fühle mich auch eher distanziert, u.a. weil die Webseite z.B. noch keine Deutsche Version hat. Zudem scheint angesichts der auswählbaren Regionen Europa nicht unbedingt im Fokus von Payoneer zu stehen. PayPal dagegen ist seit Jahren spürbar in Europa verankert. 

 

Die hohen Gebühren waren schon mehrfach Diskussionsthema in der Community und ich glaube, dass Udemy auch schonmal Änderungen in Betracht gezogen hatte. Letztlich bleibt es aber halt so, dass Udemy eine amerikanische Firma ist und so zwangsläufig der Geldfluss aus Europa raus und wieder zurück läuft. Wieweit sich die dabei entstehenden Gebühren reduzieren lassen, ohne dass Udemy einen Sitz in Europa gründen muss, weiß ich nicht. Möglicherweise ist dieser Aufwand schlicht höher als der Nutzen, zumal die Rückkonvertierungsgebühren von USD nach EUR ja die Dozenten tragen und nicht Udemy. 

 

Weiterhin weiß ich nicht, ob bei Payoneer wirklich weniger Gebühren anfallen. Ich bin da eher skeptisch, habe aber keine sachliche Informationsgrundlage dazu. 

 

Viele Grüße,
René

 

jannisseemann
Globetrotter:in Globetrotter:in
Globetrotter:in

Ich nutze bei mir einen Trick: Paypal unterstützt das Abbuchen auf eine Kreditkarte, das kostet aktuell 10$ für eine Abbuchung bis zu 2500$, ich lande also bei ca. 0.4% Gebühren. Das ist sehr viel besser als die von PayPal berechneten 2.5 bis 3.5% oder so.

 

Ich habe also ein Konto bei Revolut, und buche dann mein Geld von PayPal direkt auf die Kreditkarte. Solange das Geld an einem Werktag ankommt, gibt Revolut mir dann einen richtig guten Wechselkurs, und ich habe das Geld in Euro.

 

Bevor ihr euch ein Konto bei Revolut holt, guckt einfach mal, ob ihr bei PayPal eine Kreditkarte hinterlegen könnt, und auf diese abbuchen könnt - es kann sein, dass diese Funktionalität u.U. in Deutschland nicht zur Verfügung steht...

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Diskussionen
Hier kannst du dich zu verschiedenen Strategien austauschen und deine Erfahrungen bei Kurserstellung, Marketing und Kursmanagement posten.