Preis für Kurse nicht mehr frei wählbar?

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
MarkusZed457
Kommunikator:in Kommunikator:in
Kommunikator:in

Preis für Kurse nicht mehr frei wählbar?

Gehe zu Lösung

Hallo zusammen,

ich arbeite gerade an einem neuen Kurs - und habe vor einen sehr umfangreichen Kurs zu einem Thema das mir wirklich am Herzen liegt zu publizieren. Wie einige andere Dozenten, würde ich den Kurs gerne als fortlaufenden Kurs publizieren, also einmal einen soliden Grundstock an Vorlesungen / Einheiten aufnehmen und diesen dann über das Semester verteilt kontinuierlich erweitern. 

 

Da es ein sehr umfassender Kurs mit über 73 Kapiteln wird, wollte ich den Kurs für etwa um die 65€ einpreisen und den Preis nach Fertigstellung des Kurses für Neukunden auf 170€ festlegen - der Kurs wird dann locker um die 35 bis 45h reine Vorrtagszeit umfassen. 

Heute habe ich aber gesehen, dass ich mit dem jetzigen Arbeitzsstand (derzeit 12 Lehreinheiten mit etwa 7 Stunden Spieldauer online) maximal einen Kurspreis für Stufe 3 - 29,99€ - festlegen kann. 

 

Daher wollte ich nachfragen ob jemand nähere Informationen hat, warum das so ist? Bisher konnte ich den Preis für meine Kurse immer frei wählen - aktuell finde ich aber keine Option mehr dafür (?).

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
MarkusZed457
Kommunikator:in Kommunikator:in
Kommunikator:in

Gehe zu Lösung

😄 😄 😄 Ich habe nun selbst eine Problemlösung gefunden. Es scheint generell auf dem neuen MacBook einen Bug zu geben der die Scrolleiste in manchen Menüfeldern und Browsern nicht standardmässig anzeigt. Das war auch hier der Fall.

 

Mit etwas Trickserei und Geschick ist es nach wie vor möglich zu den angestrebten Preisen im DropDown-Menü zu scrollen. Bitte entschuldigt die Umstände, ich hatte es zunächst für das Verhalten der Platform gehalten 😄

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1
MarkusZed457
Kommunikator:in Kommunikator:in
Kommunikator:in

Gehe zu Lösung

😄 😄 😄 Ich habe nun selbst eine Problemlösung gefunden. Es scheint generell auf dem neuen MacBook einen Bug zu geben der die Scrolleiste in manchen Menüfeldern und Browsern nicht standardmässig anzeigt. Das war auch hier der Fall.

 

Mit etwas Trickserei und Geschick ist es nach wie vor möglich zu den angestrebten Preisen im DropDown-Menü zu scrollen. Bitte entschuldigt die Umstände, ich hatte es zunächst für das Verhalten der Platform gehalten 😄

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Diskussionen
Hier kannst du dich zu verschiedenen Strategien austauschen und deine Erfahrungen bei Kurserstellung, Marketing und Kursmanagement posten.
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden