Solltest du dein Gesicht in Kursvideos zeigen? Das denkt die Community!

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
MarinaT
Community Manager
Community Manager

Solltest du dein Gesicht in Kursvideos zeigen? Das denkt die Community!

Hallo,

 

Bei der Gestaltung Deines Kurses fragst Du Dich vielleicht, ob es notwendig ist, Dein Gesicht zu zeigen. Diese Frage ist in unseren Communitys mehrfach aufgetaucht, da viele Dozenten dieselben Bedenken teilen. Wir verstehen vollkommen, dass es herausfordernd sein kann, und sich besonders am Anfang etwas seltsam anfühlen mag, sein Gesicht auf dem Bildschirm zu sehen.

 

Um Dir bei dieser Entscheidung zu helfen, haben wir einige Antworten von anderen Dozenten gesammelt, wann und warum es vorteilhaft sein könnte, das Gesicht in Kursvideos zu zeigen.


Schau es Dir direkt an!

 

MarinaT_0-1719572429963.png

 

SharonRamel

Unsere Dozentin Sharon Ramel rät dringend dazu, eine persönliche Note hinzuzufügen, indem Du Dein Gesicht zeigst. Zukünftige Kursteilnehmer möchten gerne ein Gesicht zum Namen sehen, was ihnen hilft, eine Beziehung zum Dozenten aufzubauen. Sharon schlägt vor, dass, wenn Du Dich schüchtern fühlst, es helfen kann, sich täglich fünf Minuten lang selbst zu filmen und sich die Aufnahmen anzuschauen, um sich vor der Kamera wohler zu fühlen.

 

MarinaT_1-1719572455246.png

 

 

 

Rudranil Chakrabortty
Rudranil Chakrabortty weist darauf hin, dass es nicht immer notwendig ist, sein Gesicht zu zeigen, insbesondere bei langen Kursen über Programmierung oder softwarebezogene Themen, bei denen hochwertige Kameraaufnahmen für lange Stunden unpraktisch sein können. Er zeigt jedoch sein Gesicht aus mehreren Gründen in seinen Inhalten:

  1. Es erhöht das Vertrauen und hilft den Kursteilnehmern, eine bessere Bindung aufzubauen.
  2. Ein gutes erster Eindruck kann mit einem Lächeln und selbstbewusster Körpersprache gemacht werden.
  3. Für Abschnitte, die nicht aus PowerPoints, Whiteboards oder Demos bestehen, sind ein sprechender Kopf und Handgesten ansprechender als eine statische Folie mit Voiceover.
  4.  Während der Pandemie haben sich alle an kameraorientierte Meetings und Vorlesungen gewöhnt, was es weniger akzeptabel macht, keine visuelle Präsenz zu haben.
  5. Es ist eine gute Branding-Technik, um über die Kurskapitel hinaus als Experte erkannt zu werden.

 

MarinaT_2-1719572570167.png

 

PhillipBurton
Dozent Phillip Burton erklärt, dass es zwar Vorteile hat, sein Gesicht zu zeigen, es aber vom Thema abhängt. Er verwendet normalerweise Bildschirmaufnahmen und legt mehr Wert auf den Bildschirminhalt als auf sein Bild. Phillip enthält ein Einführungs- und ein Abschlussvideo, in dem er vor der Kamera erscheint, aber der Rest seines Kurses wird über Bildschirmaufnahmen präsentiert. Er merkt an, dass es in nicht-IT-Bereichen wertvoller sein kann, wenn die Kursteilnehmer den Dozenten sehen.

 

 

 

MarinaT_3-1719572592903.png

 

GregReverdiau
Greg Reverdiau ist der Meinung, dass die Notwendigkeit, sein Gesicht zu zeigen, vom Kursthema abhängt. Für einige Kurse ist es essentiell, während es für andere nicht der Fall sein könnte. Er wechselt zwischen drei verschiedenen Perspektiven: sein Gesicht, sein Gesicht mit Kursinhalten und nur Kursinhalte. Kursteilnehmer schätzen diese Vielfalt. Greg würde einige Themen nur mit direktem Kontakt unterrichten wollen, da dies eine persönliche Note und Verbindung zum Kursteilnehmer schafft. Er erkennt an, dass viele erfolgreiche softwarebasierte Kurse das Gesicht des Dozenten nicht zeigen, was für diese Fächer gut funktioniert. Greg erwähnt, dass er je nach Thema bis zu 9-10 Blickwinkel in seinen Kursen verwendet.

 

Diese Einblicke unserer Dozenten heben verschiedene Perspektiven zum Zeigen Deines Gesichts in Kursvideos hervor. Wir hoffen, dies hilft Dir, den besten Ansatz für Deine eigenen Kurse zu finden.

 

Was denkst Du über das Zeigen Deines Gesichts in Kursvideos? 


Teile gerne Deine Gedanken und Erfahrungen mit uns!

 

Klicke bitte hier und hier, um die Originalbeiträge zu lesen.

0 ANTWORTEN 0
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Diskussionen
Hier kannst du dich zu verschiedenen Strategien austauschen und deine Erfahrungen bei Kurserstellung, Marketing und Kursmanagement posten.